Merken!

Infos folgen
bald...
Geniesst
den Winter!...

 
 
 
Brennstoff





BRENNSTOFF setzt sich aus Einzelpersonen zusammen, die das kulturelle Angebot im Raum Nidwalden erweitern und Kultur, die im etablierten Verständnis keine Beachtung findet, unterstützen wollen.


… von Zielen – Kultur für alle!

Ziel von BRENNSTOFF ist es, nichtkommerzielle Kultur zu betreiben und aktiv zu unterstützen. Dabei ist uns insbesondere die Förderung der Jugend- und der sogenannten Alternativkultur ein Anliegen. Künstler, die im etablierten Kulturverständnis wenig bis gar keine Beachtung finden, sollen die Möglichkeit erhalten, ihre Kunst zu präsentieren und zu leben.


Bedürfnissen – Tu, was du nicht lassen kannst

Die Möglichkeit, eigene Ideen und Vorstellungen umzusetzen und sich so aktiv am gesellschaftlichen Zusammenleben zu beteiligen, erachten wir als grundlegendes menschliches Bedürfnis und gerechtfertigten Anspruch. Wir sind der festen Überzeugung, dass Kultur für alle Menschen zugänglich sein muss und nicht zu einem Privileg verkommen darf.


… Geld – Kultur lässt sich nicht kaufen

Wir wehren uns entschieden gegen die Tendenz der gewinnorientierten Überteuerung heutiger Veranstaltungen. Bei unseren Veranstaltungen achten wir auf erschwingliche Eintrittsgebühren und eine nicht gewinnorientierte Preispolitik. Kultur soll und darf nicht bereichern, sondern muss Menschen die Möglichkeit geben, eigene Ideen, Vorstellungen und Wünsche frei von finanziellen Zwängen umzusetzen.


… Politik – Kultur ist immer politisch

Kultur, oder zumindest die Umstände, in denen sie passiert, ist immer politisch. Das heisst, dass jede Veranstaltung dem Besucher – bewusst oder unbewusst – gewisse Werte und Ideen vermittelt: seien es teure Preise, selektive Eintrittskontrollen oder fragwürdige Geschlechterrollen.


Wir wollen uns nicht in irgendwelche politische Spektren einordnen (lassen) und begreifen uns als politisch offene, undogmatische Gruppe. Wir erachten aber Werte wie den gegenseitigen Respekt, ökologisches Bewusstsein, Selbstverantwortung und Solidarität als Voraussetzung einer freien Kulturszene und Gesellschaft.


…Freiräumen – Kultur braucht Platz

Die Forderung nach kulturellen Freiräumen für die Jugend- und Alternativkultur ist in der Region Nidwalden aktueller denn je. Insbesondere junge Menschen brauchen Räume, in denen sie und ihre Kultur gedeihen und sich frei entfalten können. Eine Gesellschaft, die es sich zum Ziel gemacht hat, mündige BürgerInnen hervorzubringen, muss ihnen auch Freiräume eingestehen, in denen sie Selbstverantwortung übernehmen und freie Entscheidungen treffen können.


… und DIY – oder „mach es selbst!“

BRENNSTOFF versteht sich als Anlaufstelle für phantasievolle, kreative Gedanken. Wir wollen Menschen die Möglichkeit geben, ihre Ideen und kulturellen Bedürfnisse zusammen mit anderen auszuleben. Frei nach dem Motto DIY – „do it yourself!“ rufen wir dazu auf, das kulturelle Geschehen aktiv mit- beziehungsweise umzugestalten. Aus den ewigen Konsumenten und Zuschauern sollen Akteure werden, die das kulturelle Zepter selber in ihre Hände nehmen, selber mitreden, mitgestalten und sich so aktiv am Aufbau einer Jugend- und Alternativkultur beteiligen.


KULTUR HEISST LEBEN

LEBEN HEISST TANZEN